Jürgen Roland’s St. Pauli-Report

1h, 26m 1971
Open in app open_in_new
info
Jürgen Roland, ehemaliger Polizeireporter und einer der Väter des deutschen Fernsehkrimis, in seinem Element. Seit seiner Zeit als Radioreporter interessieren ihn vor allem zwei Themen: Seine Heimatstadt Hamburg, insbesondere St. Pauli, und die Arbeit der Polizei. Beides hat er immer wieder porträtiert, ob in der mit Wolfgang Menge konzipierten Fernsehreihe „Stahlnetz“, in seinem St.-Pauli-Krimi „Polizeirevier Davidswache“ oder im „Großstadtrevier“. In „Jürgen Rolands St. Pauli-Report“ von 1971 erzählt er in einzelnen Episoden den – vor allem kriminellen – Alltag in St. Pauli. Es geht um Schlägereien, Prostitution, einen Gefängnisausbrecher, Mord und Totschlag. Der Film will dokumentarisch sein, Roland selbst tritt als Moderator und Interviewer auf. „Die Wirklichkeit“, so Roland, „ist viel schlimmer“.
Explore
error Unable to connect to the server Retry
close
error Unable to connect to the server Retry