info
Im Jahr 2006 eröffnet der Schauspieler, Theaterregisseur und Friedensaktivist Juliano Mer-Khamis im Flüchtlingslager in Jenin das "Freedom Theatre", um den Menschen in Zeiten von Schrecken und Gewalt einen Hoffnungsschimmer zu bieten. Fünf Jahre später findet man ihn erschossen vor seinem Theater. Bis heute wurde der Mord nicht aufgeklärt. Die Dokumentation zeigt, wie es nach dem Tod des Künstler mit seinem Lebenswerk weiterging.
Explore
error Unable to connect to the server Retry
close
error Unable to connect to the server Retry