Nobody

1973 — 1975
Open in app open_in_new
info
"Mein Name ist Nobody" und "Nobody ist der Größte" sind eigentlich eine Parodie auf den Spaghetti-Western, gleichzeitig jedoch ein legitimer und hochgeschätzter Beitrag zum Genre. Kein Wunder, bei so einem Stammbaum: Beide Filme wurden produziert und inoffiziell mitinszeniert von Sergio Leone höchst persönlich, dem Urvater und Maestro der italienischen Western. Für seinen persönlichen, augenzwinkernden Abschied vom Genre tat sich Leone mit Terence Hill zusammen, dessen Prügel-Komödien "Die rechte und die linke Hand des Teufels" und "Vier Fäuste für ein Halleluja" bereits die letzten Atemzüge des in den 60ern so immens erfolgreichen Spaghetti-Westerns gewesen waren.
Explore
error Unable to connect to the server Retry
close
error Unable to connect to the server Retry