Lausbubengeschichten

1964 — 1969
Open in app open_in_new
info
Der Lausbub Ludwig Thoma hält, sehr zur Betrübnis seiner Mutter Therese mit seinen Streichen sein bayerisches Heimatdorf in Atem. Er treibt hochnäsige Preußen, wie den Geheimrat Bischof den frömmelnden Lehrer Falkenberg alias Kindlein sowie nörgelnde Verwandte wie die Tante Frieda zur Verzweiflung. Verständnis findet er eigentlich nur bei seinem Patenonkel, dem Landtagsabgeordneten Josef Filser Die Handlung spielt kurz nach dem Tod von König Ludwig II, also etwa 1886.
Explore
error Unable to connect to the server Retry
close
error Unable to connect to the server Retry