Das indische Grabmal (1938)

1938 — 1938
Open in app open_in_new
info
Bei der zweiteiligen Verfilmung des Romans "Das indische Grabmal" von Thea von Harbou stehen drei Personen im Mittelpunkt des Geschehens: Chandra der Maharadscha von Eschnapur, seine Frau Sitha die Maharani und Sithas ehemaliger Geliebter Sascha Demidoff. Der Regisseur Richard Eichberg, drehte die Filme im Jahr 1937 in Udaipur und Mysore (Indien), und Rüdersdorf (Deutschland). Das Drehbuch schrieben Richard Eichberg, Arthur Pohl, Hans Klaehr und Thea von Harbou.
Explore
error Unable to connect to the server Retry
close
error Unable to connect to the server Retry